Allgemeine Hinweise für versiegeltes Parkett

Die Risse im Winter Verlegung auf Fußbodenheitzung

Pflegeanleitung gemäß DIN 18356  

Reinigung: 

Versiegeltes Parkett wird mit einem Mop, Staubsauger oder auch mit einem leicht wasserfeuchten, gut ausgewrungenen Lappen gereinigt.  Gummistriche, Fettflecken werden mit lösungsmittelhaltigen Reinigern oder flüssigen lösungsmittelhaltigen Bohnerwachsen entfernt. Keine Stahlwolle oder Stahlspäne verwenden! 

Pflege: 

Versiegeltes Parkett wird mit flüssigen lösungsmittelhaltigen Bohnerwachsen, wie z.B. "Polish" oder "Finish", gepflegt. Stets hauchdünn auftragen und nur bei Bedarf nachwachsen. Wasserhaltige Pflegemittel, z.B. Selbstglanzwachs oder Wischwachs-Emulsionen, sind für die Pflege versiegelter Parkettböden ungeeignet. 

Bei versiegelten Böden in Einzweckturnhallen soll Interesse der Gleitsicherheit auf jegliche Wachspflege verzichtet werden. Ihre Reinigung soll hauptsächlich durch Ausfegen und - falls erforderlich - durch Feuchtwischen unter Verwendung von lösungsmittelhaltigen Reinigern erfolgen. 

Wachspflege: 

1. Mäßig beanspruchte Böden , z.B. Wohn- und Schlafräume, Büroräume ohne Publikumsverkehr je nach Bedarf etwa alle 2 Monate 

2. Mittelstark beanspruchte Böden, z.B. Korridore, Treppen, Büroräume mit Publikumsverkehr alle 2 - 4 Wochen, stark beanspruchte Stellen auch häufiger.

3. Besonders stark beanspruchte Böden, z.B. Gaststätten, Ladengeschäfte, Kaufhäuser, Kasernen, Schulen, Tanzflächen. Alle 8 - 14 Tage, meistbeanspruchte Stellen häufiger; es soll stets ein hauchdünner Wachsfilm vorhanden sein.

4. Turnhallen    Einzweck- Turnhallen (nur mit Turnschuhen begangen):  keine Wachspflege 
                         Mehrzweck- Turnhallen:  Wachspflege je nach Bedarf. 

Anmerkung: Zur Pflege gehört das rechtzeitige Nachversiegeln. 

Sonstige Hinweise: 

Neuversiegelte Parkett- und andere Holzfußböden dürfen nicht vor dem nächsten Tag begangen werden. Je mehr der versiegelte Boden in den ersten Tagen geschont wird, desto größer ist die Lebensdauer der Versiegelung; volle Beanspruchung erst nach 8 - 14 Tagen.  In der ersten Woche nur trocken reinigen und keine Teppiche legen. Möbel und andere schwere Einrichtungsgegenstände vorsichtig einbringen. 

Allgemeine Hinweise für versiegeltes Parkett Pflegeanleitung gemäß DIN 18356

Die Risse im Winter Verlegung auf Fußbodenheitzung

Designed by JPS Design & Publishing J. Schmidtchen - All rights reserved - Alle Rechte vorbehalten © 1998 J. Schmidtchen